Official Website

Discography

TRANSFORMATION

Mit seinem neuen Album TRANSFORMATION spielt sich der iranische Weltklasse-Percussionist Mohammad Reza Mortazavi auf die nächste Stufe seiner musikalischen Entwicklung. Wie nie zuvor nimmt er seine Zuhörer mit in das virtuose Erkunden neuer Klangsphären. Der uralten persischen Rahmentrommel Daf, eines der ältesten Musikinstrumente, entlockt Mortazavi Klänge aus einer anderen Welt und verwebt sie zu phänomenal modernen Sounds. Dabei geht er stets im Takt mit dem universalen Puls, der zeitlos schlägt und den Zuhörer direkt einbezieht und in neue Ebenen und Hörerfahrungen entführt. Dieser gemeinsame Puls mit seinem Publikum hat sich über Jahre auf erfolgreichen Konzerttourneen in der ganzen Welt immer klarer zum Metronom des Ausnahmekünstlers entwickelt. Das erlaubt ihm, eine Verbindung mit seinen Zuhörern einzugehen und diese Teil seiner Musik werden zu lassen. Der Trennung von Bühne und Publikum enthoben wird fühlbar, wie die Musik imstande ist, eine Einheit zu bilden, die jedes Mal ganz ursprünglich und neu zugleich erklingt.

TRANSFORMATION ist eine Revolution von Innen.

Order on Amazon

Codex

Auf ‘Codex’ entfacht der preisgekrönte iranische Percussionist MOHAMMAD REZA MORTAZAVI erneut ein gewohnt virtuos-facettenreiches Rhythmus-Feuerwerk. Cd im Digipack-Format auf FLOWFISH RECORDS. ‘Klänge wie aus einer anderen Welt’ (NDR Kultur), ‘Schaut man dem unglaublich virtuosen Solisten zu, könnte man denken, er hätte nicht zwei, sondern mindestens sechs Hände.’ (ARTE) sind nur zwei der zahlreichen bewundernden Lobeshymnen über die meisterliche Musikalität, die der 1978 im Iran geborene und seit einigen Jahren in Berlin lebende MOHAMMAD REZA MORTAZAVI seit jungen Jahren entwickelt und bis zur Perfektion fortgeführt hat. Seit seinem zwanzigsten Lebensjahr gilt der Träger des renommierten Rudolstädter Weltmusikpreises ‘Ruth’ als der beste Spieler auf dem Tombak (eine persische, kelchförmige Handtrommel) und der Daf (einer Rahmentrommel, die insbesondere bei den Ritualen der Sufis eine große Rolle spielt), der zudem bis heute über dreißig neue Schlag-Techniken entwickelt hat. Auf ‘Codex’ erschafft MORTAZAVI ohne jegliche technische Hilfsmittel, einzig mit seinen beiden Händen, erneut eine atemberaubende Klangvielfalt wahrhaft orchestralen Ausmaßes.

Order on Amazon

Geradeaus

Neues Album des in Berlin lebenden Percussion-Virtuosen MOHAMMAD REZA MORTAZAVI: Melodien und Polyphonien verweben sich mit geradezu endlosen Rhythmusvariationen zu hypnotisierenden Klangwelten. CD im Digipack-Format auf FLOWFISH RECORDS. Als im Mai 2010 das Album “Green Hands” des persischen Ausnahme-Percussionisten M.R. MORTAZAVI erschien, überschlug sich die Presse förmlich vor Begeisterung: “Klänge wie aus einer anderen Welt” (NDR Kultur), “Schaut man dem unglaublich virtuosen Solisten zu, könnte man denken, er hätte nicht zwei, sondern mindestens sechs Hände.” (ARTE). Bereits mit zehn Jahren (und in den sechs folgenden Jahren auch) gewann der 1978 geborene Meistertrommler mit eigenen Kompositionen die angesehene “Tombak Music Competition” in Teheran. Die sechs neuen Kompositionen gehen weit über das hinaus, was man von einem reinen Percussion-Album erwarten würde: tanzbare Rhythmen, schnelle Beats und tranceartige Melodien verweben sich in immer wieder neuen Variationen zu hypnotisierenden Rhythmuswelten. Live (im Studio) und ohne jegliche technische Hilfsmittel, einzig mit seinen beiden Händen und den traditionellen persischen Handtrommeln Daf und Tombak, erschafft der Wahlberliner auf “Geradeaus” eine atemberaubende Klangvielfalt wahrhaft orchestralen Ausmaßes.

Order on Amazon

Mohammad Reza Mortazavi – Live at the Berlin Philharmonie DVD

Die DVD Live at the Berlin Philharmonie präsentiert das komplette Solo-Konzert von Mohammad Reza Mortazavi im März 2010 im Kammermusiksaal der Berliner Philharmonie. Des Weiteren enthält die DVD viele Extras, die durch Interviews und ausgiebige Einblicke in das Geschehen hinter der Bühne den iranischen Ausnahmekünstler sehr privat vorstellen. Abgerundet wird die DVD durch ein Tombak- und ein Daf-Tutorial, in denen M R Mortazavi einige seiner Techniken erklärt und nachvollziehbar macht, wie er seine Klangwelten aus den beiden traditionellen persischen Handtrommeln zaubert. Mortazavi erschafft im Solospiel Klänge orchestralen Ausmaßes, ohne jegliche technischen Hilfsmittel, einzig mit seinen zwei Händen und der Trommel. Im Laufe seiner Karriere hat er über dreißig neue Schlag- und Fingertechniken entwickelt, die weit über die Grenzen der Tradition hinausgehen und seine Musik zu einem faszinierenden Klangerlebniss jenseits der üblichen Konventionen verdichten. Mit 10 Jahren gewann Mortazavi das erste Mal den nationalen Tombak Wettbewerb im Iran und revolutionierte in der Folge mit seinen neuen Techniken, die es beispielsweise erlauben, differenzierte Melodien zu spielen, das Spiel sowohl für die Tombak, als auch für die Daf. Seit 8 Jahren lebt und arbeitet er sehr erfolgreich in Deutschland. Für seine Musik wurde er 2003 mit dem Deutschen Weltmusikpreis RUTH in der Nachwuchskategorie ausgezeichnet und sie hat ihn neben unzähligen Auftritten und Radiobeiträgen inzwischen auch zum ZDF und ARTE und schließlich in die Philharmonie Berlin gebracht. Das Konzert in der Philharmonie war Teil seiner Green Hands Solo Tour , auf der er sein aktuelles Album GREEN HANDS vorstellt. GREEN HANDS ist auch eine Auseinandersetzung mit den gesellschaftspolitischen Ereignissen im Iran 2009 und Mortazavi widmet seine Grünen Hände der Grünen Phase des Iran. Er versteht seine musikalische Arbeit als einen fortwährenden Prozess, der um die Befreiung aus den Zwängen der Konvention ringt. Seine technische Perfektion paart sich mit einem überschäumenden spielerischen Trieb, voller Neugier und Offenheit.

Order on Amazon

Green Hands

Der 1978 geborene MORTAZAVI, der bereits mit zehn Jahren (und in den sechs folgenden Jahren auch) mit eigenen Kompositionen die angesehene “Tombak Music Competition” in Teheran gewann, gilt seit seinem zwanzigsten Lebensjahr als der beste Spieler auf dem Tombak (eine persische, kelchförmige Handtrommel) und der Daf (einer Rahmentrommel, die insbesondere bei den Ritualen der Sufis eine große Rolle spielt). Bereits mit zwölf Jahren gab der Iraner selbst Unterricht, brachte sein expressives, klangfarbenreiches Spiel stetig voran und entwickelte bis heute rund dreißig neue Schlag-Techniken. Inzwischen überwiegend in Berlin lebend, veröffentlichte der Träger des renommierten Rudolstädter Weltmusikpreises “Ruth” bislang mehrere hervorragende Alben. Green Hands, komplett live (im Studio) eingespielt, zeigt den Meister-Percussionisten in bester Spiellaune, der seinen Trommeln atemberaubend vielfältige Klänge und Rhythmen zu entlocken weiß.

Order on Amazon

Wind & Fire

Man kann den 1978 geborenen MORTAZAVI zu Recht als musikalisches Wunderkind bezeichnen: bereits mit zehn Jahren (und in den sechs folgenden Jahren auch) gewann er mit eigenen Kompositionen die angesehene Tombak Music Competition in Teheran, seit er zwölf Jahre alt ist, gibt der Iraner selbst Unterricht und entwickelte bis heute rund dreißig neue Schlag-Techniken. “Wind & Fire” präsentiert den Träger des renommierten Rudolstädter Weltmusikpreises Ruth in bester Spiellaune, der in den fünf Kompositionen (50 Minuten Spielzeit) alle Register seines virtuosen, ausdrucksstarken Spiels auf dem kelchförmigen Tombak zieht.

Order on Amazon

departure